Tapeten





Aus dem Bildmaterial der Fleischwerbung entstanden 1996 die Ornamente der so genannten Fleischtapeten, die in Form eines Musterbuches und als Auslage im Schaukasten des Architekturbüros Morgenstern in Frankfurt am Main präsentiert wurden.












Für den Abschlussabend der von Norbert Miguletz und Martin Glomm kuratierten Aktionswoche "Sparkurs" im Mousonturm entstand 1997 die Tischinstallation Set. Hier abgebildet eine von zwei Tafeln.










Anlässlich der von Gerald Hintze kuratierten Veranstaltungsreihe "Fleisch und Geld" 1997 im Forum im Dominikanerkloster wurde die Tapeteninstallation "Schwein haben" entwickelt.










Ein aus Lammrücken-Modulen der Fleischwerbung gebautes Muster schmückte von 1998-2005 in Frankfurt am Main den Flur der Zimmergalerie von Karin Görner.
Tapete "Agnes" ist seither Teil der Sammlung des Deutschen Tapetenmuseums.



 














Christiana Protto